Montag, 19. November 2018
Notruf: 112

Jugendfeuerwehr

Neue Jacken für die Jugendfeuerwehr

jf neuejacken 021118

Spenden im Wert von über 2000 Euro haben die Rheinischen Kunststoffwerke, Werk Echte, jetzt an die Jugendfeuerwehren aus der Gemeinde Kalefeld übergeben.


Das Geld haben die Feuerwehren für ihre Unterstützung bei der großen Jubiläumsfeier „50 Jahre RKW in Dögerode“ erhalten. „Wir pflegen eine enge Zusammenarbeit mit den Feuerwehren in der Region, haben 26 aktive Einsatzkräfte in der Belegschaft und neun Kräfte in unserer neuen, eigenen Löschgruppe“, sagt Johannes Heintges, Leiter des Produktionsstandortes Echte. Davon profitieren beide Seiten. „Die Feuerwehren kennen sich durch Übungen und Besichtigungen mit den örtlichen Gegebenheiten besser aus.“

Diese enge Zusammenarbeit hat auch beim Jubiläumsfest stattgefunden. Bei dem Fest unter dem Motto „Von Mitarbeitern für Mitarbeiter“ haben die Feuerwehren sowie die DRK-Bereitschaft Altes Amt ihre Unterstützung angeboten. Diese Hilfe sollte sich jetzt wortwörtlich auszahlen. Pro Helfer und Stunde zahlen die Rheinischen Kunststoffwerke 10 Euro – so sind alleine für die Feuerwehren über 2000 Euro zusammengekommen. Ein gleicher Betrag fließt als Unterstützung an die Bereitschaft in Dögerode.

Für die Jugendfeuerwehren in der Gemeinde Kalefeld geht damit ein langer Wunsch in Erfüllung. Sie bekommen für die Mädchen und Jungen neue und in der Gemeinde einheitliche Jacken. Die Feuerwehr Echte hat ein Türöffnungs-Set samt speziellem Werkzeug zur Öffnung von Fenstern erhalten. Hiermit wird es möglich, im Notfall Türen schnell zu öffnen, beispielsweise bei medizinischen Notfällen. Die Feuerwehr aus Dögerode kleidet sich durch das Geld unter anderem mit T-Shirts neu ein.

Quelle: Feuerwehr Echte

Drucken E-Mail

Kreisfeuerwehrverband Northeim

Freiwillige Feuerwehr Kalefeld

Gemeinde Kalefeld