Montag, 22. Oktober 2018
Notruf: 112
 

eiko_icon eiko_list_icon Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Hilfe Mittel
Hilfeleistung
Zugriffe 39
Einsatzort Details

Bundesautobahn A7 - (Echte > Seesen)
Datum 23.01.2018
Alarmierungszeit 20:24 Uhr
Einsatzende 22:00 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 36 Min.
Alarmierungsart DME
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Kalefeld
Feuerwehr Echte
  • LF 10
  • TLF 8
DRK Bereitschaft Altes Amt
    Hilfeleistung

    Einsatzbericht

    Am 23.01.2018 wurde um 20:23 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall mit mehren verletzten Personen auf der A7 Echte Richtung Seesen gemeldet.

    Laut Meldung sollten 4 PKWs und ein LKW betroffen sein.

    Da die Leitstelle Northeim von mehreren verletzten Personen ausging, wurde ein Massenanfall von Verletzten alarmiert. Aus diesem Grund eilten circa 50 Einsatzkräfte, bestehend aus den Feuerwehren aus Kalefeld, Echte, Bad Gandersheim, dem Rettungsdienst, der Polizei und der DRK Bereitschaft Altes Amt zum Unfallort.

    Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich "nur" um ein PKW sowie einen Kleinbus handelte, dieser flog über die Leitplanke in eine Böschung.
    Glücklicherweise waren alle beteiligten Personen nur leicht verletzt und eine Großteil der Einsatzkräfte konnte zeitnah wieder abrücken.

    Fotos: Konstantin Mennecke

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder

     

    Kreisfeuerwehrverband Northeim

    Freiwillige Feuerwehr Kalefeld

    Gemeinde Kalefeld