Sonntag, 26. Januar 2020
Notruf: 112
 

eiko_icon eiko_list_icon Diesel auf Wasser

Hilfe Mittel
Hilfeleistung
Zugriffe 548
Einsatzort Details

Vordere Viehtrift (Sebexen)
Datum 15.08.2019
Alarmierungszeit 18:11 Uhr
Einsatzende 20:15 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 4 Min.
Alarmierungsart DME
Mannschaftsstärke 20
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Kalefeld
Feuerwehr Sebexen
  • MTW
  • TSF
Polizei
    Landkreis
    • Untere Wasserbehörde
    Hilfeleistung

    Einsatzbericht

    Am 15.08.2019 wurden die Feuerwehren aus Sebexen und Kalefeld zu einem Umwelteinsatz, mit der Meldung "Heizöl auf Wasser- starker Geruch" alarmiert. Passanten im Bereich der Vorderen Viehtrift (Sebexen) meldeten um 18:11 Uhr starken Heizöl Geruch aus der Aue.

    Die Feuerwehr Sebexen suchte daraufhin den Wiershäuser Bach, welcher in die Aue mündet, flussabwärts ab und nach Rücksprache mit den Einsatzkräften aus Kalefeld, wurde im Bereich der Gärtnerei Wolf eine Ölsperre gesetzt. Anschließend wurde Flussaufwärts, im Bereich der Kreuzung Vordere Viehtrift - Hintere Vietrift, ebenfalls eine Ölsperre gesetzt.

    Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde nach dem Ursprung des "Heizöls" gesucht, welchen man auf dem Grundstücks eines Einwohners fand. Dieser hatte dort sein Auto aufgrund einer geplatzten Dieselleitung repariert. Aufgrund der vorhergegangen Wetterlage wurde der Diesel über einen Oberflächenabwasserschacht in den Dorfbach geleitet, welches anschließend zu dem Einsatz führte.

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder

     

    Kreisfeuerwehrverband Northeim

    Freiwillige Feuerwehr Kalefeld

    Gemeinde Kalefeld