Donnerstag, 28. Mai 2020
Notruf: 112
 

eiko_list_icon Medizinischer Notfall auf Karnevalswagen

Hilfe Mittel
Hilfeleistung
Zugriffe 1965
Einsatzort Details

B445 - (Kalefeld -> A7 Auffahrt Süd)
Datum 15.02.2020
Alarmierungszeit 17:23 Uhr
Einsatzende 19:00 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 37 Min.
Alarmierungsart Funk
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Kalefeld
Feuerwehr Oldenrode
  • MTW
DRK Bereitschaft Altes Amt
    Feuerwehr Bad Gandersheim
      Rettungsdienst
        Polizei
          Landkreis
          • Notfallseelsorge
          Hilfeleistung

          Einsatzbericht

          Am 15. Februar wurde die Feuerwehr Kalefeld zu einer Personenrettung auf einem Karnevalswagen alarmiert.

          Während gerade die Nachbesprechung vom Karnevalsumzug stattfand, erreichte uns über Funk die Meldung von der Leitstelle, dass sich auf der B445 zwischen Kalefeld und der A7 Auffahrt Süd ein medizinischer Notfall ergeben hat.

          Innerhalb kürzester Zeit waren das HLF und das TLF vor Ort, zeitgleich wurde die Feuerwehr Bad Gandersheim mit der Drehleiter, die DRK Bereitschaft Altes Amt und der Regelrettungsdienst alarmiert. Die Feuerwehr Oldenrode wurde zusätzlich zur Verkehrsabsicherung hinzugezogen.

          Vor Ort angekommen wurde der Patient, auf dem circa 4 Meter hohen Karnevalswagen, medizinisch Behandelt und durch uns auf einer Schleifkorbtrage gesichert, damit der Patient anschließend schonend durch die Drehleiter gerettet werden konnte.

          Der Patient wurde anschließend mit einem Hubschrauber in die Uniklinik Göttingen transportiert.

           

          sonstige Informationen

          Einsatzbilder

           
           

          Kreisfeuerwehrverband Northeim

          Freiwillige Feuerwehr Kalefeld

          Gemeinde Kalefeld