Mittwoch, 23. Juni 2021
Notruf: 112
 

eiko_list_icon Waldbrand bei Westerhof

Brand Groß
Brandeinsatz
Zugriffe 295
Einsatzort Details

Untere Teichstraße (Westerhof)
Datum 29.03.2021
Alarmierungszeit 20:29 Uhr
Einsatzende 04:40 Uhr
Einsatzdauer 8 Std. 11 Min.
Alarmierungsart DME & Sirene
Mannschaftsstärke 220
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Kalefeld
Feuerwehr Echte
  • MTW
  • LF 10
  • TLF 8
Feuerwehr Oldenrode
  • MTW
  • TSF
Feuerwehr Sebexen
  • MTW
  • TSF
Feuerwehr Düderode
  • MTW
  • TSF-W
Feuerwehr Willershausen
  • TSF-W
Feuerwehr Dögerode
  • TSF
Feuerwehr Westerhof
  • TSF
Feuerwehr Oldershausen
  • TSF
Feuerwehr Wiershausen
  • TSF
DRK Bereitschaft Altes Amt
    Feuerwehr Bad Gandersheim
      Feuerwehr Northeim
        Feuerwehr Langenholtensen
          Feuerwehr Förste
            Feuerwehrbereitschaft 1
              TEL Bad Gandersheim
                THW Northeim
                  Polizei
                    Landkreis
                    • KdoW Kreisbrandmeister
                    • Pressegruppe
                    Brandeinsatz

                    Einsatzbericht

                    Rund 220 Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren am Montagabend nahe der Altämter Ortschaft Westerhof im Einsatz. In einem Wald war ein gegen 20.17 Uhr Feuer ausgebrochen, was sich innerhalb kürzester Zeit von einem Freiflächenbrand zu einem Waldbrand entwickelte.

                    Mit zwei Kilometern Schlauchleitung wurden die Flammen, die an einem Steilhang bis in die Baumwipfel loderten, eingedämmt. Aufgrund der Lage weit außerhalb der Ortschaft Westerhof, war der Wassertransport eine Herausforderung. Bis in die Nacht liefen die Löscharbeiten. Mittels Drohne wurden die Brandstelle und umliegende Bereiche aus der Luft begutachtet.

                    Im Einsatz waren alle Feuerwehren der Gemeinde Kalefeld, die Feuerwehren aus Förste, Langenholtensen, Bad Gandersheim und Northeim, die Kreisfeuerwehr um die Technische Einsatzleitung Nord/Ost, die Feuerwehrbereitschaft 1, 4. Zug mit Waldbrandmodul, die DRK-Bereitschaft Altes Amt und die Polizei. Letztere hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

                    Bereicht & Fotos: Konstantin Mennecke (Pressesprecher KFV-Northeim)

                     

                    sonstige Informationen

                    Einsatzbilder

                     
                     

                    Kreisfeuerwehrverband Northeim

                    Freiwillige Feuerwehr Kalefeld

                    Gemeinde Kalefeld