Montag, 24. September 2018
Notruf: 112
 

eiko_icon eiko_list_icon Zimmerbrand mit Hund im Haus

Brand Mittel
Brandeinsatz
Zugriffe 27
Einsatzort Details

Fliederstraße (Echte)
Datum 20.05.2018
Alarmierungszeit 18:03 Uhr
Einsatzende 18:45 Uhr
Einsatzdauer 42 Min.
Alarmierungsart DME
Mannschaftsstärke 30
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Kalefeld
Feuerwehr Echte
  • MTW
  • LF 10
  • TLF 8
DRK Bereitschaft Altes Amt
    Brandeinsatz

    Einsatzbericht

    Rund 30 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Echte und Kalefeld sowie der DRK-Bereitschaft Altes Amt waren am Sonntagabend kurz nach 18 Uhr im Einsatz.

    Nachbarn hatten in der Fliederstraße in Echte aus einem Wohnhaus dichten Rauch aus einem Küchenfenster ziehen sehen. Da sich in dem Gebäude ausschließlich ein Hund befand, alarmierten sie über Notruf die Feuerwehr.

    Direkt vor Ort waren erste Kräfte der DRK-Bereitschaft Altes Amt, die in der unmittelbaren Nachbarschaft wohnen. Sie konnten mit einem Anwohner den Hund aus dem dichten Rauch retten und haben dem Tier so vermutlich das Leben gerettet. Die kurz danach eintreffende Feuerwehr konnte die Brandursache, laut Polizei ein Schneidebrett auf einem Elektroherd, schnell ausfindig machen und ablöschen. Die verqualmten Räume wurden mit einem Hochleistungslüfter rauchfrei gemacht.

    Laut Polizei Bad Gandersheim ist kein größerer Schaden entstanden und das Gebäude nicht in Mitleidenschaft gezogen worden.

    Ebenfalls alarmierte Einsatzkräfte des Löschzuges Süd konnten ihre Anfahrt abbrechen.

    Bericht & Fotos: Mennecke/Kreisfeuerwehr

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder

     
     

    Wenn Sie Interesse am Ausbau des Glasfasernetzes in den Orten Sebexen und Kalefeld haben und gleichzeitig die Feuerwehr Kalefeld unterstützen wollen, schließen Sie ihren neuen Vertrag über unser Partnerprogramm mit der Deutschen Glasfaser ab! Deutsche Glasfaser Produktübersicht

    Mehr Infos

     

     

    Kreisfeuerwehrverband Northeim

    Freiwillige Feuerwehr Kalefeld

    Gemeinde Kalefeld