Dienstag, 19. Juni 2018
Notruf: 112
 

eiko_icon eiko_list_icon Arbeitsunfall im Dögeroder Wald

Brand Groß
Übung
Zugriffe 100
Einsatzort Details

Dögeröder Wald
Datum 25.11.2017
Alarmierungszeit 16:05 Uhr
Alarmierungsart DME & Sirene
Mannschaftsstärke 30
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Kalefeld
Feuerwehr Eboldshausen
  • TSF
Fahrzeugaufgebot   MTW  LF 10/6  TLF 8/18  TSF
Übung

Einsatzbericht

Am Samstag den 25.11.2017 gegen 16:05 Uhr, kam es im Dögeroder Wald zu einem Arbeitsunfall.

Die Feuerwehren aus Kalefeld und Eboldshausen wurden per Digitalen Meldeempfänger und Sirene zu einem Einsatz gerufen. Das Stichwort lautete „Baum auf PKW – 2 Personen verletzt, Rauchentwicklung“

Ein Waldarbeiter hatte beim Fällen eines Baumes einen PKW übersehen, in welchem es sich ein Pärchen gerade gemütlich gemacht hatte. Durch die Wucht des Aufpralls wurden diese in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und konnten sich nicht mehr selbstständig befreien. Des Weiteren verlor der PKW Betriebsmittel und fing infolge Dessen an zu brennen.
Ein Kamerad kümmerte sich um den Waldarbeiter da dieser einen Schock erlitt.

Nach Ankunft der ersten Kräfte, nahmen diese die Brandbekämpfung mit einem Schnellangriffsschlauch und unter schwerem Atemschutz vor. 

Währenddessen richteten die anderen Kameraden den Ablageplatz für die Technische Rettung her. 
Nach erfolgreicher Brandbekämpfung wurde die Fahrertür mit Rettungsschere und –spreizer vom Fahrzeug getrennt und beide Personen konnten durch die Fahrertür gerettet werden.

Anschließend wurde der gefällte Baum zersägt um das Auto darunter zu befreien.

An der Übung haben ca. 30 Einsatzkräfte teilgenommen.

Nach Abschluss der Übung fand noch eine Nachbesprechung statt.

 

 

Bericht / Fotos: Tim Brand (KFV Pressegruppe)

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
 

Kreisfeuerwehrverband Northeim

Freiwillige Feuerwehr Kalefeld

Gemeinde Kalefeld