Samstag, 22. September 2018
Notruf: 112
 

eiko_icon eiko_list_icon PKW droht in Graben zu rutschen

Hilfe Klein
Hilfeleistung
Zugriffe 125
Einsatzort Details

Friedhof (Echte)
Datum 08.08.2018
Alarmierungszeit 23:37 Uhr
Einsatzende 00:20 Uhr
Einsatzdauer 43 Min.
Alarmierungsart DME
Mannschaftsstärke 20
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Kalefeld
Feuerwehr Echte
  • LF 10
  • TLF 8
Polizei
    Rettungsdienst
      Hilfeleistung

      Einsatzbericht

      In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden wir, um 23:37 Uhr, zur Unterstützung der Feuerwehr Echte alarmiert. Die Fahrerin eines PKWs rutschte, aus noch ungeklärter Ursache, in einen Graben in der Nähe vom Friedhof in Echte und konnte sich nicht mehr selbstständig befreien.

      Unsere Aufgabe war es das Fahrzeug mit dem Stab-Fast System und dem Greifzug so zu sichern, dass ein weiteres abrutschen des Fahrzeugs in den Graben vermieden werden musste. Nachdem der PKW gesichert wurden war, nahm ein Kamerad auf dem Rücksitz des Fahrzeuges Platz um die Person zu betreuen. Anschließend wurde die Person mithilfe eines weiteren Kameraden aus dem Fahrzeug befreit.

      Die Feuerwehr Echte stellte während des Einsatzes den Brandschutz sicher. Außerdem sorgten diese für genügend Licht und Absperrmaßnahmen.

      Der Einsatz konnte gegen 00:20 Uhr beendet werden und die Einsatzkräfte durften ihren Schlaf wieder aufnehmen.

      Fotos: Konstantin Mennecke

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder

       
       

      Wenn Sie Interesse am Ausbau des Glasfasernetzes in den Orten Sebexen und Kalefeld haben und gleichzeitig die Feuerwehr Kalefeld unterstützen wollen, schließen Sie ihren neuen Vertrag über unser Partnerprogramm mit der Deutschen Glasfaser ab! Deutsche Glasfaser Produktübersicht

      Mehr Infos

       

       

      Kreisfeuerwehrverband Northeim

      Freiwillige Feuerwehr Kalefeld

      Gemeinde Kalefeld